CerePro Consulting

Do it with passion or not at all

Pragmatismus vereinfacht das Leben.

Digitalisierung vereinfacht das Business.

Mein Team und ich digitalisieren Geschäftsprozesse UND Geschäftsbereiche. Und zwar ganz pragmatisch.

Kurze Erklärung, was wir unter “pragmatisch” verstehen:

Unkompliziert. Simpel. Relevant. Effektiv. Sinnvoll.

Ok. Soweit so gut.

Und hier ne kurze Erklärung, was wir unter “Digitalisierung” verstehen:

Profitabel. Punkt.

Digitalisierung muss Zeit UND Ressourcen sparen UND Menschen entlasten. Punkt.

Beispiele für konkrete pragmatische, digitale Geschäftsfelder:

  • Terminfindung – pragmatisch – CALENDLY
  • private Unterkünfte vermieten – pragmatisch – AirBNB
  • Online Daten speichern – pragmatisch – Dropbox
  • schnell noch ne Pizza – pragmatisch – Lieferando
  • jetzt aber los – pragmatisch – Uber

Die Liste lässt sich unendlich erweitern.

Die alles entscheidende Frage lautet:

Möchtest Du auch Teil dieser Liste sein? Möchtest Du auch neue Geschäftsfelder - pragmatisch - digitalisieren?

Falls ja, dann schreibe mir bitte einen handgeschriebenen Brief mit Deiner Füllfeder und sende den Brief bitte per Postkutsche an meine Geschäftsadresse.

Das Wichtigste zuerst:

Du musst nicht Alles digitalisieren.

Nein.

Digitalisiere nur das, was sinnvoll ist.

Betonung auf ‘sinnvoll’.

Wie finden wir heraus, was sinnvoll ist zu digitalisieren?

Ganz einfach:

Wir beginnen mit einem kurzen und knackigen Analyse-Workshop.

In diesem Analyse-Workshop finden wir heraus, welche Prozesse wirklich sinnvoll sind zu digitalisieren und Deinem Unternehmen gleichzeitig den größten Hebel bescheren.

In anderen Worten:

Wir identifizieren den größten und schnellsten Quick-Win in Deinem Bestreben Dein Unternehmen sinnvoll zu digitalisieren.

So lernst Du uns kennen. Und uns lieben.

Ja, das ist unsere Masche.

Ja, das ist unsere Art, unsere Kunden zu verführen. Wir daten Dich zuerst.

Und erst dann läuten die Hochzeitsglocken.

Denn wir sind fest davon überzeugt, dass wir uns Dein Vertrauen zuerst verdienen müssen, bevor Du uns für ein richtig großes Digitalisierungsprojekt engagierst.

#1 - Kennenlernen:

Was macht Euer Unternehmen?
Womit verdient Ihr Euer Geld?
Wo wollt ihr hin?
Wer ist Eure Konkurrenz?
Wie organisiert ihr Eure IT-Projekte?

#2 - Verstehen:

Eure Herausforderungen,
Eure Ideen,
Eure Fehler,
Eure Hoffnungen,
Eure Kultur,

eben einfach wie ihr tickt.

Denn in Eurem Business, seid ihr die Experten!

#3 - Warm Up:

Wir identifizieren mit Euch ein kleines, geeignetes Einstiegsprojekt.

Nicht zu groß.

Aber mit sinnvollem Ergebnis.

Damit Ihr ein Gefühl für Digitalisierung bekommt.

Ein Warm up.

Damit starten wir Euren Digitalisierungsprozess. Euer erster Schritt.